IC Graz – IBC Leoben – 02.12.2018

Steirerderby

Die Voraussetzung für das Steirerderby waren klar. Leoben wollte im Rennen um das Play Off bleiben. Graz wollte denn ersten Sieg feiern. Trotzdem entwickelte sich ein sehr ruhiges Spiel. Graz kontrollierte im ersten Abschnitt Ball und Gegner, kombinierte sich immer wieder zu Torchancen und ging verdient mit 3 zu 0 in die erste Pause.
Im zweiten Abschnitt verlangsamte sich das Spieltempo und Leoben konnte mit langen Pässen aus der eigenen Hälfte, bedingt durch Deckungsfehler der Grazer, immer wieder klare Torchancen herausspielen, was zum 3 zu 3 nach 2 Dritteln führte. Spannung im letzten Abschnitt war garantiert.
Dem ausgeglichen Spiel entsprechend ging es mit 5 zu 5 in die Overtime und am Schluss musste das Penaltyschiessen entscheiden. Hier hatte Leoben die besseren Nerven und holte den Sieg. Somit hat Graz den ersten Punkt am Konto und Leoben immer noch die Möglichkeit einen Platz im Play Off zu ergattern.

– Michael Schachner

Author: Martin Grossegger

Share This Post On
Share This