Doppelspieltag: IC Graz vs Hot Shots – 17+18 November

Samstag:
17.11.2018:

Ergebnis 3:13

Es entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spiel. Die Dynamik des Spiels wurde von den vielen einfachen Fehlern auf beiden Seiten geliefert. Viele Fehlpässe und technische Fehler lieferten beiden Teams Möglichkeiten. Graz fehlte jedoch die nötige Präzision um daraus Kapital zu schlagen. Innsbruck machte dies etwas besser und konnte konstant einige dieser Chancen verwerten. Mit dem fünften Treffer knapp vor der zweiten Drittelpause war die Vorentscheidung gefallen. Im letzten Abschnitt ging es mit offenen Visier in beide Richtungen, was noch zu etlichen Toren führte.

 

Sonntag:
18.11.2018

Ergebnis: 6:7

Das zweite Duell der beiden Teams innerhalb von 24 Stunden zeigte 2 deutlich verbesserte Mannschaften. Somit entwickelte sich auch ein viel attraktiveres Spiel. Vom Beginn bis zum Ende das gleiche Bild. Angriffe und Abschlüsse in beide Richtungen am laufenden Band. Mal war die eine mal die andere Mannschaft mit einem Tor erfolgreich. Aber es bildete sich nie eine Dominanz einer Seite heraus.
Spannung bis zum Schluss gepaart mit Einsatzbereitschaft und Fairness lieferten gute Unterhaltung. Alle rechneten schon mit einer Overtime aber Innsbruck schaffte doch noch den entscheidenden Treffer zum 7:6 Auswärtssieg.

 

Author: Martin Grossegger

Share This Post On
Share This