IC Graz – FBC Dragons, 12:5

Am 24.01.2021 begegnete der IC Graz den FBC Dragons aus Wien. Die Hausherren konnten trotz der Niederlage am Vortag sehr motiviert auftreten und zeigten von Anfang an wie hungrig sie auf diesen Sieg waren.

Bereits beim Aufwärmen konnte man feststellen, dass sich beide Teams   den Sieg holen wollen. Das Team aus Wien sowie auch die Heimmannschaft betraten die Halle sehr konzentriet und vorallem motiviert.

Das erste Drittel startete und bereits nach nur 43 gespielten Sekunden konnte der IC Graz durch das Tor von Lukas Stanek in Führung gehen. Im weiteren Verlauf der Partie übernahmen die Herren aus Graz das Spiel und konnten die Führung weiter ausbauen. In der vierzehnten Minute konnten die Schwarz-Gelben durch den souverän ausgeführten Penalty von Matyas Pik mit 3:1 in Führungen gehen. Der Spielstand nach den ersten zwanzig Minuten lag somit bei einem knappen 3:1 für Die Heimmannschaft.

Die FBC Dragons aus Wien starteten um einiges besser in das nächste Drittel und konnten somit auf 3:2 verkürzen. Daraufhin begann zwischen den beiden Mannschaften ein kleiner „Schlagabtausch“, indem die Grazer dennoch immer die Oberhand behielten. Doch die FBC Dragons konnten durch ihr teilweises offensives Autreten wieder auf 4:3 aufholen und somit die Herrenmannschaft des IC Graz erneut unter Druck setzten. Die Schwarz-Gelben blieben jedoch fokussiert, behielten die Nerven und konnten mit einem 7:3 in die nächste Drittelpause gehen.

Das letzte Drittel began und der IC Graz konnte durch noch mehr Offensivaktionen seine Stärken beweisen. Die Heimmannschaft setzte sich immer weiter vom Gegner ab und lies den Gästen so gut wie keine Chance für eine Aufholjagd. Die Grazer nutzten im letzten Abschnitt des Spieles so gut wie jede Chance eiskalt aus und erzielten einige Tore. Der IC Graz beendete das Spiel mit einem klarem 12:5 Sieg gegen die Wiener FBC Dragons.

Durch dieses Ergebniss konnten die Grazer den ersten Sieg des neuen Jahres, und den zweiten Sieg der Saison feiern. Es war ein sehr körperbetontes Spiel, jedoch auch kein Unfaires. Laut dem Grazer Urgestein Nikolas Kordasch war es der höchste Sieg des IC Graz seit über fünf Jahren.

Euer Marco, #3

#blacknyellow

Line-Up:

Scoresheet:

Next Game:

Share This