Höhen und Tiefen – Stärken und Schwächen – Siege, Unentschieden und Niederlagen

Die Saison ist noch nicht ganz vorbei, jedoch erlauben wir uns einen kleinen Rückblick bis zum jetzigen Status quo.

 

“Höhen und Tiefen – Stärken und Schwächen – Siege, Unentschieden und Niederlagen”

– Diese 7 Wörter beschreiben wohl am Besten unseren bisherigen Saisonverlauf. Stark gestartet mit einem Sieg gegen die FBC Dragons aus Wien begann die Saison recht zuversichtlich. Es war klar, dass man sich gegen den Favoriten IBC Leoben in dieser Saison schwer tun wird und mit eigentlich eher niedrigen Erwartungen in die Partie gehen sollte. Doch kann man am Saisonverlauf erkennen, dass sich unsere Jungs immer besser “in die Saison gespielt” haben und so konnte man auch ein Unentschieden gegen Leoben herausholen. Auch anderen starken Gegnern wie Tirol konnte man Punkte entlocken.

Schlussendlich beenden wir den Grunddurchgang auf Platz 3 mit einem Torverhältnis von -4 (50 Tore erzielt, 54 erhalten).

 

Fazit:

Trotz einiger Kaderprobleme und einigen Abstimmungsschwächen aufgrund von vielen Zu- aber leider auch Abgängen kann man sich positiv auf die Saison 2017/2018 einstimmen. Die Mannschaft hat in dieser Saison sicher einigen Gegner das Fürchten gelernt und ist immer mehr zu einem Kollektiv zusammengewachsen. Das sind die Stärken die wir in den restlichen Trainings und  der Sommerpause sowie  den letzten verbleibenden Spielen forcieren möchten und auch werden. Denn eines ist uns klar – nächste Saison wollen wir vom Siegertreppchen lachen und als gefürchteter Gegner wahrgenommen werden. Den Status vom “Punktegaranten” sollten wir nach dieser Saison endgültig verloren haben.

 

Natürlich ist die Leistung der gesamten Mannschaft in dieser Saison sehr erwähnenswert  jedoch erlauben wir uns im Rahmen dieses Rückblicks folgende Leistungen einzelner Spieler besonders hervorzuheben:

Scorer – Wertung:

Martin Lippitz auf Platz 6 mit 4 Toren und 11 Assists aus 9 Spielen

Franz Niederleitner auf Platz 8 mit 10 Toren und 2 Assists aus 9 Spielen

Nikolas Kordasch auf Platz 9 mit 5 Toren und 7 Assists aus 10 Spielen

Nikolaus Hessinger auf Platz 10 mit 8 Toren und 3 Assists aus 9 Spielen

– Damit sind 4 Spieler des IC Graz unter den Top-Ten der Scorerwertung. Gratulation an Euch 4!

 

Tor – Wertung:

Franz Niederleitner -Platz 5 – 10 Toren aus 9 Spielen

Nikolaus Hessinger – Platz 6 – 8 Tore aus 9 Spielen

Alexander Krainer – Platz 10 – 6 Tore aus 6 Spielen

– Wir dürfen auch in der Tor-Wertung 3 Spieler des IC Graz verzeichnen. Viel Erfolg weiterhin.

Weitere Infos zu den Statistiken findet ihr wie gewohnt unter : floorballflash

 

Vorschau:

Am 30.04. spielen wir in der 2. Bundesliga um Rang 3 gegen die FBC Dragons aus Wien. Des Weiteren wird es voraussichtlich auch heuer wieder eine steirische Kleinfeldmeisterschaft geben.

 

Euer

#franzniederleitner

Gelb-Schwarz

 

 

Author: IC Graz

Share This Post On
Share This