3. Platz beim Supercup in Villach für den IC Graz

Zum ersten Mal in der Geschichte des österreichischen Floorballs fand der Supercup in Villach statt. – Ein Vorbereitungsturnier für alle an der Bundesliga und IFL teilnehmenden Teams. Teilgenommen haben der
VSV Unihockey, der Wiener Floorball Verein, die TVZ Wikings, der KAC Floorball, der VSV Unihockey 2 und wir als IC Graz.

In unserer Gruppe spielten wir gegen den VSV und die Wikings aus Zell am See. Das Freitagsspiel gegen den VSV wurde zur ersten großen Probe für uns, welche man souverän meistern konnte. Zwar verlor man 0:3, wenn man jedoch bedenkt, dass die Mannschaft davor nie in dieser Konstellation trainiert hat und auch kaum Erfahrungen als Team davor sammeln konnte, würde man dieses knappe Spiel sehr positiv bewerten. Erste Resultate der völligen Umstrukturierung des Spielstils des IC Graz waren bereits vernehmbar.

Am Samstag konnte man mit einer eher schlechteren Leistung, als am Vortag gegen den VSV, gegen die TVZ Wikings einen 4:2 Erfolg einfahren. Jedoch gelang es den Wikings über weite Teile des Spiels uns in unserer eigenen Hälfte zu halten und unsere Angriffe souverän abzuwehren.

Am Sonntag dann spielte man im Halbfinale gegen den WFV. Wie auch schon gegen Villach wurde dieses Spiel zu einer richtigen Probe für uns. Nach einem 0:4 Rückstand zu Beginn des dritten Drittels glaubte wohl keiner in der Halle mehr, dass wir uns noch einmal zu Wort melden werden. Als es dann aber zum Ende des 3. Drittel 4:2 stand wurde es wieder interessanter. Einige gefährlichere Angriffe unsererseits wurden von der starken Wiener Verteidigung abgewehrt. Leider folgten unsererseits keine Tore mehr und so qualifizierte sich der WFV verdient für das Finale.

Im kleinen Finale trafen wir auf den KAC Floorball. Zur Partie ist nicht viel auszuführen außer,dass man das fehlende Glück aus den 3 vergangenen Partien endlich bekam. So ging man mit einer 4:0 Führung in die erste Drittelpause und kontrollierte danach das Spiel bis zum Ende. Endstand 7:2.

Somit sicherten wir uns den souveränen 3. Platz hinter den IFL Kollegen aus Wien und Villach. Wir können Stolz auf unseren Erfolg sein und werden weiter hart arbeiten um in der IFL uns bestmöglichst repräsentieren zu können.
Gratulation an den VSV Unihockey zum verdienten Titelgewinn.

 

Dieses Wochenende geht es dann endlich mit dem Ligabetrieb los. Wir sind am Samstag in Klagenfurt (KAC) und am Sonntag in Mittersill (TVZ Wikings) zu gast.

Stay tuned 💪 #blacknyellow

Share This